Kanu-Club Singen e.V.

Informationen zur Corona-Krise

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise:

Liebe Mitglieder,

das Clubhaus ist derzeit nicht im vollen Umfang nutzbar. Der Aufenthalt auf dem Vereinsgelände ist nur für Vereinsmitglieder zur Sportausübung gestattet. Wer mit seinem eigenen Boot und mit einer Person aus einem weiteren Haushalt aufs Wasser geht, hat eigenverantwortlich nach den aktuellen Corona-Verordnungen für die Einhaltung der Abstandsregeln zu sorgen.

Außerdem ist es derzeit nicht möglich, eine Prognose zu stellen, ob Übernachtungen im 1. Halbjahr 2021 auf dem Platz und im Haus möglich sind.

Für Ostern und Pfingsten gibt es bereits einige Anfragen und es ist ab jetzt möglich, Reservierungsanfragen über unsere Homepage zu stellen. Diese werden von Brigitte Haberstock, natürlich unter Vorbehalt, bearbeitet. Ob ein Aufenthalt bei uns am Platz und im Haus im 2. Quartal 2021 allerdings möglich sein wird, hängt natürlich von der weiteren pandemiebedingten Entwicklung ab, über die wir weiter informieren werden.  

Mitglieder des DKV sind verpflichtet, bei der Anreise den Mitgliedsausweis mit gültiger Jahresmarke vorzulegen. 

Willkommen beim Kanu-Club Singen!

Die Ferienregion Hegau-Westlicher Bodensee ist die vollkommene Mischung aus Landschaft, Wasser, Kultur und Gastlichkeit. Unser Kanu-Club bietet dem Paddler alles was er braucht, um an der Faszination Bodensee teilhaben zu können. Die Insel Reichenau liegt in Sichtweite und lädt zu einer Umrundung mit Einkehr beim Fischer ein. Oder wie wär´s, mit dem Kanu auf einer der schönsten Flussfahrten Europas von Iznang über Stein am Rhein nach Schaffhausen zu paddeln?


Unser Verein hat etwa 250 Mitglieder. Übernachten könnt ihr auf der Zeltwiese, im Wohnmobil oder im Clubhaus. Alle notwendigen Einrichtungen für einen komfortablen Aufenthalt sind vorhanden.

Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz: Grillen am Lagerfeuer und Vereinsfeiern in unserem Clubhaus sind eine feste Einrichtung. Schaut doch mal vorbei!

Eines der schönsten Paddelreviere Deutschlands wartet darauf, entdeckt zu werden!


Fotos: Andreas, Stephan, Daniel